gee-vision entertainment & arts

 
…ein Flair für Sprache, ein Gefühl für Musik und ein gutes Gedächtnis

Musik + Poesie

Mit Sanfter Poesie und dem einzigartigen Klang ihres Viloncellos verzaubert Vera Bauer ihre Zuschauer.

Bauer konzipiert und interpretiert literarisch-
musikalische Bühnenprogramme u.a. über Hilde Domin,
 Heinrich Heine, Bertolt Brecht und Kurt Tucholsky,
 Hermann Hesse, Rainer Maria Rilke, E.T.A. Hoffmann,
 Dietrich Bonhoeffer, Wilhelm Busch und
 Arthur Schopenhauer...

Ihre Bühnenprogramme führt sie auf Kleintheaterbühnen
 der ganzen Schweiz auf, vielfach auch in Konzertsaal und
 Kirche. Dichtung und Musik verbindet sie dabei zu eigenen,
 unverwechselbaren Konzeptionen. 

Als Rezitatorin arbeitet sie auch immer wieder mit
 Musikerformationen zusammen: Sie realisierte Projekte
 mit dem Schweizer Oktett, dem Trio Pianottoni, sowie 
wiederholt mit dem Bartholdy-Ensemble in Kammer-
musikmatineen der Tonhalle Zürich.

Neben den Bühnenauftritten ist Vera Bauer von Zeit zu Zeit auch im Deutschlandradio Kultur als Sprecherin zu hören, außerdem übernimmt sie Rollen in musikdramatischen
 Werken, wie Donna Odokia’ 2008 in der Tonhalle Zürich
sowie 2010 bei "Manfred, Dramatisches Gedicht" von 
Robert Schumann in der Tonhalle Düsseldorf.

 Im Jahr 2010 erhielt sie den Kulturpreis Oberrieden.


Vera Bauer tritt hauptsächlich in der Schweitz auf, gerne aber auch bundesweit.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.